AirBnB: So automatisieren Sie das Einchecken und verbessern die Sicherheit

Mit der Smart Lock-App erhalten AirBnB-Gäste einfachen Zugang zu Ihrem Apartment – allerdings nur während der Mietzeit.

Das Mieten AirBnB erfordert viel Vertrauen in Ihre Gäste. Dank der Smart-Home-Technologie können Hausbesitzer die Sicherheit ihrer Räumlichkeiten extern beeinflussen. Gleichzeitig automatisieren Sie die zeitaufwändige Registrierung.

Intelligente Lösungen für AirBnB: das Wichtigste im Handumdrehen

AirBnB-Vermietung: Vor- und Nachteile

Allein in Deutschland wurden 2019 160.000 Wohnungen angeboten. Immer mehr Menschen verdienen mit AirBnB Geld. Leider ist es nicht immer einfach, ein AirBnB zu mieten. Wenn Sie als Vermieter nicht vor Ort sind, müssen Sie jemanden einstellen, der die Arbeiten bei Ankunft und Abreise der Gäste erledigt. Sie überlassen Ihr auch Fremden, ohne zu wissen, ob sie die Spielregeln befolgen. Glücklicherweise sind aufgrund des AirBnB-Klassifizierungssystems schwerwiegende Störungen äußerst selten. Aber auch kleine Verstöße wie Rauchen in der Wohnung oder Unaufmerksamkeit, wie das Öffnen der Fenster beim Verlassen, sind problematisch.

Support: AirBnB-Gäste mit einer Kamera überwachen?

Heimkameras mögen verlockend erscheinen, sind jedoch in privaten Räumen wie Badezimmern und Schlafzimmern logisch illegal. Laut Lounges wie Küchen und Wohnzimmern müssen die Gäste einer Überwachung zustimmen, was höchst unwahrscheinlich ist. Wer heimlich einen Film macht, läuft , in eine Falle zu tappen und sich schwer zu verletzen.

Bei der äußeren Zone sieht es jedoch anders aus. Über eine Smartcard können Sie auf Ihrem Smartphone sehen, wer Ihre Unterkunft betritt. Wenn Sie auch installieren und intelligent sind, erfolgt das Ein- und Auschecken alleine und niemand muss vor Ort sein. Hierzu wird ein Code generiert, der nur für den Mieter während des jeweiligen Aufenthalts gültig ist.

Sie können unerwünschtes Wohnungsverhalten auch ohne visuelle Darstellung, jedoch mit Gefahrenmeldern verfolgen. Wenn Sie beispielsweise befürchten, dass Ihre Gäste in der Wohnung rauchen oder in Abwesenheit brennende Kerzen zurücklassen, informiert Sie die intelligentere Person in Echtzeit über verdächtige Änderungen der Luftqualität oder ein Feuer.

Auch beim Energieverbrauch müssen Sie sich nicht auf die Zuverlässigkeit Ihrer AirBnB-Gäste verlassen. Mit intelligenten Wassersensoren können Sie den Wasserverbrauch überwachen und bei einem Rohrleck Warnungen erhalten. Intelligente Wand- oder Heizkörperthermostate tragen zum Komfort in Innenräumen bei und minimieren den Energieverlust.

Sie müssen sich auch keine Sorgen mehr machen, Fenster und Türen offen zu lassen. Unsichtbare und kostengünstige Sensoren überwachen die entsprechenden Öffnungen in Häusern und senden Push-Nachrichten, wenn etwas seltsam erscheint.

AirBnB: Automatisches Ein- und Auschecken

DAS HAUS bietet Ihnen einen Überblick über bewährte Systeme für AirBnB und das automatische Ein- und Auschecken. Wofür sind intelligente Türschlösser und Video-Gegensprechanlage? Worauf Sie bei der Verwendung des Alarms ? Und wie können Sie vermeiden, überdurchschnittliche Heizkosten zu verursachen? Wir geben Antworten.

AirBnB-Tipp 1: Intelligente Türschlösser

Das Herzstück des sogenannten "Smart Lock" ist der Motor, der das Zylinderschloss dreht. Bei einigen Modellen wird das vorhandene Schloss verwendet, der Schlüssel ist dann von innen. Andere erfordern die Installation eines neuen Zylinders. Intelligente Türschlösser kommunizieren mit einem Smartphone über Bluetooth oder WLAN.

Intelligente Türschlösser gelten als sicher und zuverlässig, da die Datenübertragung verschlüsselt ist. Falls der Mechanismus jedoch nicht richtig funktioniert, sollten Sie einen Zylinder wählen, der von beiden Seiten verriegelt werden kann, und den Notschlüssel einer zuverlässigen Person überlassen. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Smart Lock-Modellen.

Plus mit diesem Smart Lock ist seine Kompatibilität mit allen gängigen wie Google Home. Mit der Nuki Bridge können Sie das Schloss überall über WLAN steuern, und die Tastatur öffnet die Tür über Bluetooth, nachdem Sie einen sechsstelligen Code eingegeben haben. Bis zu 99 verschiedene Zugangscodes sind möglich. Die App sagt Ihnen auch, wenn jemand die Tür öffnet. Es gibt auch viele IFFT-Applets. Zum Beispiel schaltet ein intelligentes Türschloss den Alarm aus oder das Sonoff-Licht leuchtet auf, wenn Ihre Gäste das Apartment betreten. Der einzige Nachteil dieses Systems ist, dass Sie das Türschloss und die Tastatur separat kaufen müssen.

Links: (Bewertung: 4 von 5 Sternen / Preis: 284 €)
Rechts: (Bewertung: 4.2 von 5 Sternen / Preis: 79 €)

WE.LOCK ist billiger als Nuki Combo 2.0 und bietet ähnliche Funktionen. Als Administrator können Sie bis zu neun Kennwörter verwalten und zuweisen. Alternativ zu einem Passwort gibt es auch RFID-Karten. We.Lock ist kompatibel mit Google Assistant und Amazon Alexa .

Im Gegensatz zum Nuki Smart Lock wird das Smart Lock im Freien installiert. Das Schloss besteht aus einem Griff mit Tastatur und einem eingebauten Zylinderschloss, das einfach zu installieren ist. Der Nachteil ist die Unfähigkeit, die Tür im Notfall mit einem Schlüssel zu öffnen.

Hier können Sie bestellen. (Bewertung: 3.9 von 5 Sternen / Preis: ca. 177 Euro)

AirBnB-Tipp 2: Intelligente Video-Gegensprechanlage

Wenn Sie ein AirBnB mieten, wohnen leider mehr Gäste in der Wohnung als angegeben. In der Regel veranstalten Gäste keine wilden Partys. Als Vermieter haben Sie jedoch das Recht zu sehen, wer Ihre Gästewohnung betritt. Intelligente Videoanrufe machen dies möglich und sind im Gegensatz zu Wohnungskameras rechtlich legal.

Alle vorgestellten Video-Intercoms senden Aufzeichnungen in Echtzeit an Ihr Smartphone, speichern sie aber auch lokal oder auf Ihrem Gerät. Viele Video-Intercoms können über Alexa oder Google Assistant mit anderen Smart-Home-Geräten wie Bewegungssensoren, Lampen und Szenensensoren verbunden werden.

Diese intelligente Video-Gegensprechanlage verfügt über eine Auflösung von 1080p, einen Nachtsichtmodus und ein Mikrofon mit Geräuschunterdrückung. Eine weitere Stärke ist die Kompatibilität mit allen Alexa- und Echo-Geräten. Auf diese Weise können Sie die Ring Video-Türklingel an der AirBnB-Tür mithilfe von Sprachbefehlen steuern. Dank der Batterien müssen Sie keine Verbindung zu einem Videoanruf herstellen, diese Option ist jedoch verfügbar.

Die integrierte Benachrichtigung über die App, sobald sich jemand Ihrer Tür nähert, können Sie die Bewegungserkennung an Ihre Bedürfnisse anpassen. Alle Videos können 30 Tage lang auf jedem Gerät gespeichert werden. Für diesen Service benötigen Sie jedoch ein Abonnement von 3 € pro Monat. Insgesamt ist diese Video-Gegensprechanlage eine gute Wahl, wenn Sie Ihren AirBnB-Check-in vollständig automatisieren möchten und ein wenig in Ihrer Tasche stecken möchten.  

Sie können sie hier bestellen. (Bewertung: 3.9 von 5 Sternen / Preis: ca. 279 Euro)

Der chinesische Hersteller Tmezon bietet WLAN-Video-Intercom mit Infrarotaufzeichnung und hochauflösender 1200 TVL-Qualität zu einem erschwinglichen Preis. Die Standbildfunktion speichert ein Bild auf der eingebauten SD-Karte für alle, die an der Tür klingeln oder in der Nähe Ihres Eingangs gehen. Videointercom ist nicht mit Alexa kompatibel, kann jedoch an elektronische Türschlösser von Tmezon angeschlossen werden. Auf diese Weise können Sie das Ein- und Auschecken vollständig automatisieren und bei Bedarf die Tür aus der Ferne öffnen, nachdem Sie Ihren Gast identifiziert haben. Der Nachteil dieses erschwinglichen Geräts ist das erforderliche Kabel. Im Gegensatz zu einem Video-Türsprechgerät von Ring muss es an Ihr Türklingelsystem angeschlossen sein.

Sie können sie hier bestellen. (Punktzahl 4,3 von 5 Sternen / Preis: ca. 158 EUR)

AirBnB Tipp 3: Intelligente Thermostate

Als AirBnB-Vermieter ist es natürlich wichtig, dass Ihre Gäste im Winter warm und gemütlich sind. Gleichzeitig möchten Sie, dass sie an der Kasse nicht überfordert werden und zu einem dramatischen Anstieg der zusätzlichen führen. Intelligente Thermostate ermöglichen die Fernsteuerung und vollständige Kontrolle der Temperatur in AirBnB. Interessant ist die Möglichkeit, den Thermostat an das Smart Lock anzuschließen, um beispielsweise die Wärme beim Verlassen der Wohnung zu reduzieren.

Wer Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit schätzt, kann sich den Smart Thermostat genauer ansehen. Sie steuern die Software über die App sowie über Alexa und Google Home Assistant. Mit der Conrad Connect-Kompatibilität können Sie Ihren Smart Heat Controller an jedes Smart Home-Gerät auf der Conrad Connect-Plattform anschließen und eine nützliche Automatisierung erstellen. Das Homematic Starter Kit enthält auch Fenstersensoren, die die Heizung automatisch abschalten, wenn Gäste belüftet werden. Dank des eingebauten Speichers funktioniert der Thermostat auch dann, wenn das Internet ausgeschaltet ist. Das Homematic Smart Home- kann durch andere Produkte aus der Homematic IP-Serie ergänzt werden, z. B. intelligente Rauchmelder, Bewegungsmelder und Wassersensoren.

Hier können Sie bestellen. (Bewertung: 4.4 von 5 Sternen / Preis: ca. 99 Euro)

Der Tado-Thermostat ist eine großartige Lösung, wenn Sie die Sprachsteuerung für die Heizung bevorzugen. Der Thermostat ist mit dem Smart Echo Dot erhältlich und auch mit Apple HomeKit und Google Assistant kompatibel. Sie können zusätzliche Funktionen aktivieren, um die Erkennung offener Fenster und die standortbezogene Steuerung in der V3 + App für 2,99 € pro Monat zu automatisieren. Verschiedene IFTTT-Applets für Smart-Home-Szenen sind ebenfalls verfügbar. Beispielsweise werden die Lichter automatisch ausgeschaltet, wenn der Tado Smart Thermostat während der Fahrt in den Abwesenheitsmodus wechselt. Im zum Homematic Starter Pack ist der Preis höher, aber Sie erhalten den Echo Dot im Set.

Hier können Sie bestellen . (Bewertung: 4.6 von 5 Sternen / Preis: ca. 424 Euro)

AirBnB Tipp 4: Intelligenter Einbruchschutz und Rauchmelder

Diejenigen, die eine Villa mieten, sind manchmal nicht so vorsichtig wie zu Hause. Schließlich lieben Sie es, sich im Urlaub zu entspannen. Wenn Sie das Apartment verlassen, schließen Sie die Tür möglicherweise nicht richtig ab. Leider nehmen keine AirBnB-Mieter Rauchverbote ernst. Mit intelligenten Fenster- und Türsensoren sowie Rauchmeldern sorgen Sie für Sicherheit und erhalten bei verdächtigen Ereignissen Push-Benachrichtigungen über die App. Hier sind zwei Systeme, die Ihr Zuhause auf AirBnB sicherer machen.

Wie bei Smart-Home-Systemen üblich, benötigen Bosch-Rauchmelder und Kontaktsensoren zum Betrieb einen separat erhältlichen Home-Controller. Der Rauchmelder kann problemlos an Tür- und Fenstersensoren angeschlossen werden und fungiert auch als Alarmsirene: Wenn jemand gewaltsam Zugang zu Ihrer AirBnB-Wohnung erhält oder wenn der Melder Rauch erkennt, wird ein dringender Alarm ausgelöst.

Erweiterungsoptionen sind nicht so kompliziert wie Homematic IP. Für die am häufigsten verwendeten Fälle im AirBnB-Kontext wird auch alles Wichtige abgedeckt. Beispielsweise können Sie Türsensoren mit Beleuchtung und Heizung verbinden. Licht und Thermostate werden automatisch ausgeschaltet, wenn Gäste das Apartment beim Check-out verlassen. Smart Home-Geräte von Philips Hue und Wärmeerzeuger von Junkers Heizungen und Buderus sind unter anderem mit dem Bosch-System kompatibel. Das System kann auch mit den Smart Home-Assistenten Alexa und Google Assistant gesteuert werden.

Links: (Bewertung: 4.4 von 5 Sternen / Preis: ca. 60 EUR)
Rechts: (Bewertung: 4.4 von 5 Sternen / Preis: ca. 42 €)

Der deutsche Hersteller Gigaset bietet auch ein umfassendes Sicherheitspaket für AirBnB an. Das Starter-Set mit Nabe und zwei Rauchmeldern kann mit allen Türmeldern sowie Wassermeldern und funkgesteuerten Steckdosen erweitert werden. Sie können beispielsweise das Nachtlicht ausschalten, wenn Gäste es beim Auschecken vergessen haben, oder sie beim Einchecken im gut beleuchteten Wohnzimmer begrüßen. Gigaset-Geräte sind mit den Beleuchtungssystemen Alexa, Google Assistant und Philips Hue kompatibel. Gigaset konzentriert sich auf wichtige Sicherheitsfunktionen, die ausreichen, um Ihr AirBnB-Heim zu schützen. Kreative Smart-Home-Szenarien sind jedoch nicht möglich.

Links: (Bewertung: 4.1 von 5 Sternen / Preis: ca. 129 €)
Rechts: (Bewertung: 4 von 5 Sternen / Preis: ca. 47 €)

AirBnB Tipp 5: Wassersensoren

Wenn Sie einen in Ihrem AirBnB-Haus haben, ist ein Druckschlauch in Ihrer Abwesenheit ein Albtraum. Es kann aber auch Wasser aus Rohren oder Warmwasserbereitern austreten, ohne dass die Gäste es bemerken. Wassersensoren in der oberen Preisklasse erkennen nicht nur Lecks, sondern auch übermäßige Feuchtigkeit oder ungewöhnlichen Wasserfluss. Auf diese Weise können Sie ableiten, ob AirBnBs Wasser verschwenden oder nicht richtig belüftet sind.

Der Wassersensor kann problemlos an oder in der Nähe von empfindlichen Bereichen wie Waschmaschinenschläuchen und Wasserleitungen installiert werden. Wenn Feuchtigkeit eindringt, löst die Sirene einen Alarm aus. Der Sensor sendet auch eine Push-Benachrichtigung an die App. Der Mydlink-Wasseralarm ist mit anderen Mydlink-Smart-Geräten und mit Google Assistant kompatibel. Zu einem günstigen Preis erhalten Sie einen zuverlässigen Schutz vor Wasserschäden und benötigen keine zusätzlichen Schlösser. Die Verbindung wird direkt über Ihre Verbindung auf AirBnB hergestellt.

Hier können Sie bestellen. (Bewertung: 4.2 von 5 Sternen / Preis: ca. 44 EUR)

Neben der Meldung von Lecks bietet das Wasserwarnsystem von Grohe weitere umfassende Funktionen. Zum Beispiel erkennt es die Gefahr des Einfrierens, übermäßiger Feuchtigkeit und ungewöhnlichen Wasserverbrauchs. Wenn die Sensoren ein Leck anzeigen, schaltet die Steuerung die Wasserversorgung automatisch ab. Für diesen vollständigen Schutz müssen Sie jedoch zunächst einen erheblichen Betrag investieren. Aber wenn Sie diesbezüglich bereits einige böse Überraschungen erlebt haben, kann sich der Kauf lohnen.

Hier können Sie bestellen. (Bewertung: 3.3 von 5 Sternen / Preis: ca. 563 Euro)