Die 25 besten Sushi Restaurants in Düsseldorf

Die 25 besten Sushi Restaurants in Düsseldorf

Klein-Tokyo am Rhein: Von Maki über Sashimi bis Nigiri ist alles dabei!

Die 25 besten Sushi Restaurants in Düsseldorf | Topliste | Mr. Düsseldorf

Düsseldorf ist die Heimat der größten japanischen Gemeinde in Deutschland – nach Paris und London ist es auch die drittgrößte Community Europas. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Düsseldorf, das “Klein-Tokyo am Rhein”, unzählige top Sushi Restaurants zu bieten hat. Unsere Topliste zeigt dir die besten Sushi Restaurants in Düsseldorf!

HIER ENTLANG ZU ALLEN DÜSSELDORF-TOPLISTEN.

ALTSTADT / CARLSTADT

Purozushi

Maki mit Foie gras, Bacalao-Ceviche oder marinierter Pulpo: Erst im Januar hat Maxime Salvatori sein Yosushi auf dem Carlsplatz eröffnet. Importiert nicht etwa aus Japan, sondern aus Mallorca, wo sein Vater Thomas Wilden seit zehn Jahren auf dem Mercat de l’Ólivar seine ganz speziellen Sushi-Kreationen serviert. Wer also von japanischem Purismus genug hat, findet hier Sushi-Rollen mit Thunfisch und marinierter Erdbeere oder Ceviche vom weißen Adlerfisch mit Piri-Piri – Kreativ und deshalb unter den besten Sushi Restaurants in Düsseldorf!

Purozushi, Carlsplatz 1 I Stand 18 I 40213 Düsseldorf

The Sushi Lab

Neu auf dem Wochenmarkt ist auch das stylisch in schwarz gestaltete The Sushi Lab. Spezialisiert auf Take-away beeindruckt die große Vielfalt an Sushi, von Maki bis Nigiri, von der California- bis Rainbow-Roll. Neben Gyoza – auch in der vegetarischen Variante – sind als Specials zu empfehlen: Kasen Maki – Futo Rollen mit Thunfisch, Lachs, Gelbschwanzmakrele, Jakobsmuscheln, Lachsrogen oder die Passion Roll aus flambierten und rohem Lachs. Zum Dessert unbedingt Mochi probieren – fluffige Reiskuchen mit Schoko-, Himbeer-, Mango- und Matcha-Füllung.

The Sushi Lab I Carlsplatz 1 Stand E 10 I 40213 Düsseldorf

Roppongi

Definitiv eines der besten Sushi Restaurants in Düsseldorf: das Roppongi. Mitten im Trubel der Berger Straße trifft sich im Roppongi drinnen wie auch draußen auf der kleinen Terrasse internationales und junges Publikum. Zu empfehlen sind hier vor allem die preiswerten Lunch-Menüs ab 9.50 Euro — die gibt es auch zum Mitnehmen!

Roppongi I Bergerstraße 11-13 I 40213 Düsseldorf

BENRATH

Bistro Kombu

Currywurst mit Pommes, Sushi, Maki, asiatische Tagesgerichte, darunter Gyoza auf Reis mit frischem Salat und Take Away Speisen? Ryu Kuwana betreibt in Düsseldorf Benrath mit seinem Bistro Kombu eine umgebaute Imbissbude nach seinen eigenen Vorstellungen. Hier bekommt der Gast mittags und abends Crossover Fast-Food in einer sehr leckeren Qualität. Sein Handwerk hat Ryu Kuwana unter anderem im Restaurant Im Schiffchen bei Monsieur Jean-Claude Bourgueil gelernt. Sushi ist nicht eben gleich Sushi.

Bistro Kombu I Sophienstraße 2 I 40597 Düsseldorf

DERENDORF / PEMPELFORT

Roku

Unsere Neuentdeckung des Jahres: Sternekoch Yoshizu Nagaya hat mit Partnern ein drittes Sushi Restaurant eröffnet und serviert hier im Roku  japanische Küche vom Feinsten, aber modern und locker – begleitet von ausgesuchten Weinen u.a. eines japanischen Winzers. Unbedingt probieren: die Spicy Boston Roll aus Thunfisch, Avocado und Tobiko. Köstlich sind auch die Ebi Gyoza oder Ebi Ten (Garnelen Tempura). Spätestens, wenn die japanischen Fischgerichte Burokama-Bäckchen von der Gelbschwanzmakrele oder der Kohlenfisch mit süßem weißem Miso aus Kyoto aufgetischt werden, stellt sich beim Gourmet das Glücksgefühl ein, das schon der Name des Lokals „Roku“ verheißt. Die Qualität des Sushis & Sahimis ist natürlich sowieso hervorragend – nur knapp unter Nagaya & Yoshi. Mittags empfiehlt sich die Roku Bento aus Rostbeef, Beilage, Reis, Suppe und Dessert für 18 Euro.

Roku – Japanese Dining & Wine I Schwerinstr. 34 I 40477 Düsseldorf

BaBa Sushi

Aus dem Agata’s am Dreieck ist das BaBa Sushi geworden – ein asiatisches Restaurant mit Sushi wie auch vietnamesischen Spezialitäten. Neben Lampions hängen künstliche Kirschblütenzweige von der Decke und goldene Fächer an den Wänden. Im hinteren Bereich kannst du auch auf dem Boden auf so genannten Tatami-Matten sitzen. Das Restaurant serviert Klassiker, spannende Eigenkreationen und Sushi-Menüs  wie die „Hangover-Platte“ für vier Personen. Liebhaber japanisch-vietnamesischer Fusion-Küche kommen bei Kokossuppe mit Lachs und Garnele, Seafood Bowl, Currys und Teriyaki auf ihre Kosten.

BaBa Sushi I Münsterstraße 22 I 40211 Düsseldorf

Sumi

Noch ein toller Japaner abseits von Klein-Tokio. Das Sumi liegt unauffällig mitten in Pempelfort in unmittelbarer Nähe zur Bar Olio. Die Einrichtung ist gemütlich und durchgestylt – dafür nicht ganz so authentisch. Das Essen jedoch überzeugt. Feinstes Sashimi, eine üppige Dragon Roll, köstliche Side Dishes und das Karaage (frittierte Hähnchenschenkel) ebenfalls zum Niederknien. Kenner empfehlen das Sushi und Yakiniku, das ist auf japanische Art gegrilltes Fleisch. Gehört für uns persönlich zu den besten Sushi Restaurants in Düsseldorf.

Sumi I Schinkelstr. 28  | 40211 Düsseldorf

GRAFENTAL

DEN

Stilvoll eingerichtet präsentiert sich eines der besten Sushi Restaurants im neuem Stadtteil das DEN: Mit Fliesen und Leder in schwarz und weiß, dazu ein sehenswertes Lichtkonzept und eine schicke Bar, die gleich ins Auge fällt. Viel Platz bietet die große Terrasse auf dem Vorplatz des Restaurants. Neben Fisch und Fleisch vom Teppanyaki Grill, sowie verschiedenen Sashimi, überraschen vor allem die Sushis. Zur Auswahl stehen Special Rolls, Hoso Maki, Uru Maki, Nigiri und Gunkan. Tempura wird auch als  Süßkartoffelstreifen zubereitet und der Lachskaviar wird von dünnen Avocadoscheiben ummantelt.

DEN I Hohenzollernallee 8d I 40235 Düsseldorf

INNENSTADT / JAPAN-VIERTEL

Tokyo Lounge

Die Tokyo Lounge an der Berliner Allee ist ein Hotspot für alle Sushi-Liebhaber in Düsseldorf: man speist im modernen Ambiente und kann die Vorzüge der japanischen Küche so richtig genießen. Ebenso wird hier ein einzigartiger Vorteil geboten: Das “All you can eat” Konzept ist preislich gedeckelt. Jeder Gast kann also so viele Gerichte aus der Karte bestellen wie er möchte und zahlt maximal nur 27,50 EUR. Gerade für Neulinge eignet sich dieses Angebot hervorragend, da man so viele unterschiedliche Gerichte probieren kann. Für uns auf jeden Fall eine der besten Adressen für gutes Sushi!

Tokyo Lounge I Berliner Allee 56 I 40212 Düsseldorf

Benkay – Hotel Nikko

Ein Erlebnis für alle Sinne: Mit seiner modernen Fusion-Küche interpretiert das Küchentrio im traditionsreichen japanischen Hotel Nikko europäische Klassiker im japanischen Stil. Das Benkay ist zudem eines der wenigen Teppanyaki-Restaurants auf Spitzenniveau in Düsseldorf. Teppan sind am Tresen integrierte Stahlplatten auf denen typische Teppanyaki-Speisen zubereitet werden. So kann man dem Koch als Gast auf die Finger gucken. Das Ganze ist unterhaltsam und extrem lecker, aber nicht günstig. Übrigens auch die Sushis werden vom Meister direkt vor den Augen der Gäste zubereitet. Benkay gehört definitif zu den besten Sushi Restaurants in Düsseldorf!

Benkay – Hotel Nikko I Immermannstraße 41 I 40210 Düsseldorf

King Fusion

Zwei Köche tischen neben einer angenehm übersichtlichen Anzahl an Hauptgerichten, eine lockere Menüfolge im Tapas-Style auf. Denn die Spezialitäten des Restaurants sind die vielen kleinen Gerichte, die serviert werden, wenn die Küche sie fertiggestellt hat, also auch entgegen der üblichen Menüfolge. Die frisch zubereitete Fusion Küche lebt von chinesischen, vietnamesischen, japanischen und europäischen Einflüssen – gemischt mit einem ordentlichen Touch Internationalität und einem Hauch Südamerika so ein Sushi hast du noch nie probiert!

King Fusion I Klosterstraße 24 I 40211 Düsseldorf

Nagaya

Ganz klar eines der besten Sushi Restaurants in Düsseldorft: Inhaber und Küchenchef Yoshizumi Nagaya hat sein Handwerk bei berühmten Meistern gelernt und wurde als erster japanischer Koch in Deutschland mit einem Michelinstern ausgezeichnet. Sushi, Sashimi, Tempura & Co. bereitet er in kaum zu übertreffender Qualität und Vielfalt, was Gourmets aus aller Welt anlockt. Der Purismus japanischer Kochkultur bildet auch die Basis für Nagayas europäisch beeinflussten Kreationen, die im gleichnamigen Restaurant an edel gedeckten Tischen serviert werden. Unübertroffen sind beispielsweise das bretonische Hummer-Tartar mit Caviar oder das Wagyu-Rind, das Königskrabben-Tepura oder die Rochenhaut. Mit 198 Euro ist das Abendmenü Omakase ein teurer Spaß und zugleich das kulinarische Highlight. Wer dennoch in den Genuss der exzellenten japanischen Küche kommen will, bekommt Mittags für 89 Euro die abgespeckte Variante bestehend aus vier Gängen.

Nagaya I Klosterstraße 42 I 40211 Düsseldorf

Yoshi by Nagaya

Der zweite Laden von Yoshizumui Nagaya liegt ganz in der Nähe des großen Bruders Nagaya und kann ebenfalls in puncto Design und Kulinarik überzeugen. Die Qualität ist gewohnt erstklassig. Mit viel Hingabe werden hier kleine bildhübsche Kunstwerke auf den Teller gebracht. Man kann das Menü wählen oder man isst à la Carte. Mit mindestens 100 Euro pro Person sollte man hier aber schon kalkulieren. Auch hier essen fast ausschließlich Japaner und auch der Service spricht nur gebrochen Deutsch – authentischer kann man eben nicht japanisch speisen. Die Zutaten sind frisch und von bester Qualität. Insbesondere der fette Thunfisch (Toro) zergeht auf der Zunge. Mittags gibt es eine separate Karte.

Yoshi by Nagaya I Kreuzsstr.17  I 40210 Düsseldorf

Yabase

Dieses japanischen Restaurant, das seit mehr als 30 Jahren im japanischen Viertel Nippons Fahne hochhält, eilt ein exzellenter Ruf voraus. Man sollte stets reservieren oder muss Wartezeiten in Kauf nehmen, denn ein Geheimtipp unter Kennern ist das Yabase keinesfalls mehr. Im kleinen Speiseraum ist es wuselig und laut. Doch was auf den Tisch kommt, nennt sich „authentische, japanische Küche“, und die ist im Yabase tadellos. Fein abgestimmte Aromen, Top Produkte und schöne Kombination der einzelnen Zutaten lassen die Geschmacksknospen explodieren. Die Preise für den Fisch sind hoch, aber beste Qualität hat ihren Preis. Zu empfehlen ist der fette Thunfisch als Sashimi – unglaublich zart und geschmackvoll. Dazu einen warmen Sake und ein japanisches Bier.

Yabase I Klosterstr.70 I 40211 Düsseldorf

Nari Sushi

Das kleine Nari an der Oststraße bietet auch so genanntes Running Sushi an. Das Entscheidende sind dabei die Farben der Teller. Einfache, mit Gemüse gefüllte Sushi kommen auf grünen Tellern am Gast vorbeigefahren (2,40 Euro). Die Steigerung ist bis zu orange-farbenen Tellern (4,30 Euro) möglich, auf denen Seeigel, Lachsrogen oder Süßwasser-Aal unterwegs sind. Die Freude am laufenden Band ist ungebrochen, auch weil es drum herum reichlich Möglichkeiten gibt, das Essen abzurunden, also Vorspeisen und warme Gerichte. Wer ein Sushi-Menü für mehrere Personen bestellt, bekommt es in einem Boot serviert.

Nari Sushi I Oststraße 65 I 40210 Düsseldorf

Hyuga

Von außen eher unscheinbar ist die Beliebtheit dieses Lokals im 80er Jahre Design von Beginn an ungebrochen. Seit Jahren gehen wir in dieses japanische Restaurant und sind immer wieder angetan von der Vielfalt und Qualität der Küche. Die Einrichtung ist einfach, der Service korrekt und ruhig. Hier konzentriert man sich auf das Essen. Und das ist wirklich hervorragend. Japaner sind hier weitgehend unter sich, als „Gaijín“ sollte man am besten reservieren.

Hyuga I Klosterstraße 78 I 40211 Düsseldorf

Kushi-Tei of Tokyo

Hier geht es ein bisschen zu wie in einer japanischen Kneipe. Es läuft japanische Popmusik, die Einrichtung ist schlicht gehalten und man isst fast ausschließlich mit japanischen Gästen. Der offene Teriyaki-Grill mit umlaufender Theke ist das Herzstück des Lokals. Die Spezialität sind die Grill-Gerichte. Das Menü mit Sushi, Teriyaki-Spießen, Suppe, Beilage und Dessert lässt keine Wünsche offen. Zu Zweit sollte man 80 bis 90 Euro einkalkulieren – es lohnt sich sehr!

Kushi-Tei of Tokyo I Immermannstr.38  | 40210 Düsseldorf

Naniwa Sushi & More

Gegenüber, bei Naniwa Noodles & Soups, stehen die Leute Schlange bis auf die Straße. Aber auch der kleine Bruder, das Naniwa Sushi & More, ist nicht zu unterschätzen. Das Ladenlokal ist klein und nicht selten muss man ein wenig Wartezeit mitbringen. Ergattert man einen Platz am Tresen, kann man den Sushi-Meistern direkt bei der Arbeit zusehen. Das Sushi ist von guter bis sehr guter Qualität, immer frisch und preislich im Mittelfeld.

Naniwa Sushi & More I Klosterstr. 68a I 40211 Düsseldorf

Nagomi

Es liegt auch im japanischen Viertel ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs. Dieses kleine Restaurant serviert leckeres Sushi in typisch japanischer Einrichtung. Das Personal und die Köche sind alle Japaner. Die leckeren Ramen (japanische Nudeln) sind ein Geheimtipp. Unbedingt probieren: die Koiwashi Karaage (knusprig panierte kleine Sardinen), Renkon Chips (hauchdünne Scheiben der Lotuswurzel) und die Ebi Tempura. Zum Hauptgericht passt am besten ein original japanischer Sake.

Nagomi I Bismarckstraße 53 I 40210 Düsseldorf

KAISERSWERTH

4 Seasons

Im historischen Stadtteil Kaiserswerth wird im minimalistisch gestylten Raum mit hellen Holztischen traditionelles Sushi sowie klassische Gerichte der japanischen Küche wie japanisches Roastbeef und Sushi mit Jakobsmuscheln und saisonale Highlights aus der Kaiseki-Kultur serviert – nicht zuletzt um dem Namen 4 Seasons gerecht zu werden. Dieses Restaurant bietet euch alles rund um Maki, Nigiri und California Rolls und gehört damit zu den besten Sushi Restaurants in Düsseldorf!

Four Seasons I Kaiserswerther Markt 37 I 40489 Düsseldorf

OBERKASSEL / HEERDT

Sabi + Gari

Im Sabi + Gari werden die bekanntesten und beliebtesten Klassiker der japanischen Küche aufgetischt. Die Produkte für das Sushi – wie Reis und Nori – werden direkt aus Japan bezogen. Der Fisch kommt frisch vom Fischmarkt. Wer kein Sushi mag, kann auch andere Gerichte wie Salat, Gegrilltes und Frittiertes bestellen. Lecker sind auch die kleinen Reis-Gerichte wie Mini Unagi Don (gegrillter Aal mit Teriyaki Sauce auf Reis). Sabi steht übrigens für Wasabi und Gari für den eingelegten Ingwer.

Sabi + Gari I Luegallee 13 I 40545 Düsseldorf 

UNTERBILK / HAFEN

DOX Restaurant – Hyatt Regency Hotel

An der DOX Sushi Bar – sozusagen dem Herzstück im international ausgerichteten HYATT-Restaurant – kann man den Sushi-Meistern auf die Finger schauen, während sie die traditionellen Köstlichkeiten der japanischen Küche  zubereiten – und das ganze bei einem Sake, japanischen Bier oder Tee. Der einzigartige Blick auf Düsseldorfs Skyline ist inklusive.

DOX Restaurant I Speditionstraße 19 I Düsseldorf

Qomo

In noch nicht einmal einer Minute hat der Aufzug die Höhe von 172,50 Meter erreicht und die Tür öffnet sich zum höchsten Restaurant der Landeshauptstadt. Hoch oben im Fernsehturm lädt das Qomo zum 360-Grad-Blick über die Stadt ein, denn das Restaurant dreht sich im Stundentakt um die eigene Achse, so dass der Gast von seinem Tisch aus durch die Panoramafenster die Aussicht genießen kann. Natürlich gibt es nicht nur was zu sehen, sondern auch zu schmecken. Geboten wird zeitgenössische japanische Fusion-Küche der eher gehobenen Art. Das Sharing-Konzept sieht vor, dass der Gast sich nicht am klassischen Ablauf von Vor-, Haupt- und Nachspeise orientiert, sondern die georderten Speisen werden in einer nicht festgelegten Reihenfolge serviert – immer dann, wenn sie halt gerade fertig sind. Einige der wie kleine Kunstwerke inszenierten Köstlichkeiten, die das Restaurant zu bieten hat, sind Scallop Carpaccio, Spicy Tuna Rolls, Wagyu-Rind und Cheesecake zum Dessert.

Qomo | Stromstraße 20 | 40221 Düsseldorf

Rowan

Anders als in zahlreichen anderen japanischen Restaurants gibt es hier kein Sushi, Ramen und Co. Das erst im Sommer eröffnete Restaurant Rowan ist eine „Izakaya“, eine japanische Tapas Bar. Die Gastgeber Makoto Yoshida und Haruhiko Saeki wollen zeigen, dass die japanische Küche mehr zu bieten hat. Roastbeef, Entenbrust sowie Carpaccio vom Thunfisch – werden nach japanischer Art zubereitet. Es gibt Thunfisch Tartar mit Avocado, ein Gratin aus Chicken Teriyaki, Garnelen auf Reis, Bowls aller Art und natürlich Edamame – das gibt es nur bei den besten Sushi Restaurants in Düsseldorf!

Rowan I Neusser Str. 84 I 40219 Düsseldorf

Kyodaina

Hawaii meets Japan: Kyodaina bietet extra frisches Sushi und trendige Poke-Bowls in einer Location. Wer guten Fisch liebt, ist hier bestens aufgehoben. Die Fisch-Qualität ist sehr gut und die Preise sind absolut moderat. Auch der Sushi Reis ist wirklich hochwertig. Dieser landet auch in den Bowls (man kann alternativ auch Salat oder Zucchini Nudeln als Basis wählen). Eine Besonderheit bei Kyodaina ist die Bestellung per Zettel. Man kreuzt an, was man haben möchte und kreiert so seine eigenen Sushi Rolls und Poke Bowls.

Kyodaina | Lorettostraße 60 | 40219 Düsseldorf

Stand: Oktober 2020. Die besten Sushi Restaurants in Düsseldorf habe ich zusammen mit Dagmar Haas-Pilwat für euch recherchiert und getestet. Hier entlang zu unseren weiteren Düsseldorf-Toplisten.

Verpasse keine Topliste mehr!

Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an!
Mit dem Absenden stimmst du unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Das Abmelden ist jederzeit möglich.

$(document).ready(function () {
$(‚#mc-embedded-subscribe‘).click(function() {
checked = $(„input[type=checkbox]:checked“).length;

if(!checked) {
alert(„Mindestens einen Newsletter auswählen!“);
return false;
}

});
});

(function($) {window.fnames = new Array(); window.ftypes = new Array();fnames[0]=’EMAIL‘;ftypes[0]=’email‘; /*
* Translated default messages for the $ validation plugin.
* Locale: DE
*/
$.extend($.validator.messages, {
required: „Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.“,
maxlength: $.validator.format(„Geben Sie bitte maximal {0} Zeichen ein.“),
minlength: $.validator.format(„Geben Sie bitte mindestens {0} Zeichen ein.“),
rangelength: $.validator.format(„Geben Sie bitte mindestens {0} und maximal {1} Zeichen ein.“),
email: „Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.“,
url: „Geben Sie bitte eine gültige URL ein.“,
date: „Bitte geben Sie ein gültiges Datum ein.“,
number: „Geben Sie bitte eine Nummer ein.“,
digits: „Geben Sie bitte nur Ziffern ein.“,
equalTo: „Bitte denselben Wert wiederholen.“,
range: $.validator.format(„Geben Sie bitten einen Wert zwischen {0} und {1}.“),
max: $.validator.format(„Geben Sie bitte einen Wert kleiner oder gleich {0} ein.“),
min: $.validator.format(„Geben Sie bitte einen Wert größer oder gleich {0} ein.“),
creditcard: „Geben Sie bitte ein gültige Kreditkarten-Nummer ein.“
});}(jQuery));var $mcj = jQuery.noConflict(true);

Der Beitrag Die 25 besten Sushi Restaurants in Düsseldorf erschien zuerst auf Mr. Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.